MdB Lars Klingbeil empfängt Besuchergruppe aus Verden und Osterholz

50 ehrenamtlich Engagierte, Kommunalpolitiker, Bürgermeister und Interessierte aus Osterholz und Verden haben vor kurzem den Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil in Berlin besucht und einen Blick hinter die Kulissen gewagt. Der Bundestagsabgeordnete ermöglichte seinen Besuchern Einblicke in das Reichstagsgebäude, besichtigt wurden der Plenarsaal, die Fraktionsräume und die Kuppel. Lars Klingbeil nahm sich viel Zeit, um mit den Teilnehmern Themen übergreifend und sehr offen zu diskutieren.

Lars Klingbeil

Das Bundesverteidigungsministerium öffnete ebenfalls seine Pforten. „Wir haben sehr kompetent die Aufgaben und Zielsetzungen des Ministeriums und der Bundeswehr besprechen sowie die Bundeswehrreform reflektieren können“, berichtete die Osterholzer SPD-Kreisvorsitzende Christina Jantz, die ebenfalls in Berlin dabei war.

Den Bendlerblock mit der Gedenkstätte zum Deutschen Widerstand verließen die Besucher nachdenklich, spricht die Ausstellung doch eine mahnende Sprache. Weiter standen eine politische Stadtrundfahrt mit einer Begleiterin des Bundespresseamtes sowie die Willy-Brandt-Ausstellung auf
dem Programm.