Hier einige Zeilen zum 150jährigen Parteijubiläum der SPDKreisvereine Verden und Osterholz:

Verden (hm): Gerard-Otto Dyck, Vorsitzender des SPD-Ortsvereines Verden, ist hoch erfreut und auch ein wenig stolz darüber, dass die SPD-Kreisvereine Verden und Osterholz ihre gemeinsame Festveranstaltung zum 150jährigen SPD-Jubiläum am 23. Mai nach Verden vergeben haben.

Christina Jantz

Begonnen wird um 17.30 Uhr mit dem Heimathistoriker und Buchautor Hermann Deuter, der Interessierten bei einem Gang durch die Kreisstadt Verden geschichtsträchtige Stätten der Arbeiterbewegung in Verden vorstellen wird. Da gibt es viel zu berichten, zumal der SPD-Ortsverein Verden auf Initiative des Tabakarbeiters und Gewerkschafters Konrad Wode bereits im Jahre 1868 gegründet worden ist.

Zum Festprogramm in der Verdener Stadthalle gehören dann nach Auskunft des SPD-Kreisvorsitzenden Bernd Michallik ein Film über die 150jährige SPD-Geschichte, eine von der SPD-Bundestagskandidatin Christina Jantz moderierte Podiumsdiskussion, an der auch SPD-Ehrenvorsitzender Karl Ravens sowie der frühere SPD-Landesminister Wolfgang Jüttner teilnehmen werden. Die Festveranstaltung beinhaltet noch viele weitere Überraschungen, so Bernd Michallik. Auch eine Ausstellung zur SPD-Geschichte gehört zum Rahmenprogramm. Verdens Bürgermeister Lutz Brockmann und Landrat Peter Bohlmann werden ebenfalls ins Programm einbezogen. Begonnen wird in der Verdener Stadthalle gegen 19 Uhr. Das Ende ist für 22 Uhr vorgesehen.