AWO fährt zum Großkonzert für soziale Zwecke

Verden (hm). Der Ortsverein Verden der Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat wieder zwei interessante Reiseangebote im Programm. Für den 10. November plant AWO-Reiseexperte Friedel Niederkrome eine Fahrt zum großen AWO-Benefizkonzert in das Landesfunkhaus Hannover des NDR. Gemeinsam mit dem AWO-Ortsverein Baden wollen die Verdener dort die Auftritte des Bundespolizeiorchesters und des Blasorchesters Langenhagen genießen. Für Fahrtkosten und Eintritt wird ein Kostenbeitrag von 35 Euro

erhoben. Abfahrt ist um 12.30 Uhr.

In der Adventszeit wollen sich die Reisefreunde von der AWO-Verden den Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg gönnen. Am Dienstag, 3. Dezember, um 12 Uhr, soll es nach Bückeburg gehen. Im stilvollen Ambiente des Schlosses Bückeburg wird eine Ausstellung mit Weihnachtsschmuck, Antiquitäten, Glas und Kunsthandwerk geboten.
"Ein außergewöhnliches Erlebnis", ist sich Friedel Niederkrome sicher. Hier beträgt der Fahrpreis mit Eintritt 29,50 Euro.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Friedel Niederkrome ab sofort unter der Rufnummer 04231/6 12 59 entgegen.