PM der DPG-Verden

Verden (hm). Große Freude herrscht bei der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Verden (DPG) über eine riesige persönliche Sachspende von Ulrike Feuß, die bei der Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag beschäftigt ist. Ulrike Feuß (Foto) hat mehrere Paletten dieser Leckereien aus dem Verdener Unternehmen privat der DPG-Verden zur Verfügung gestellt. Zwischenzeitlich sind diese bereits in Waisen- und Kinderbetreuungseinrichtungen sowie in der Nervenklinik in der polnischen

Sachspende von Ulrike Feuß

Kreisstadt Miedzyrzecz (Meseritz) angekommen und wurden dort mit herzlichen Dankesworten für die engagierte Spenderin entgegen genommen, berichtet der ebenso erfreute DPG-Transportleiter Heinz Möller.