Wilhelm Haase-Bruns überreicht Weihnachtspäckchen für Zielona Gora

Verden (hm). Auch in diesem Jahr wird die Deutsch-Polnische Gesellschaft Verden (DPG) wieder Kinder aus bedürftigen Familien und in Kinder- und Waisenbetreuungseinrichtungen in Verdens polnischer Partnerstadt Zielona Gora (Grünberg) mit liebevoll gepackten und beschrifteten Weihnachtspäckchen als Überraschung zum Fest der Liebe eine Freude bereiten. Den erfolgreichen Auftakt der Aktion machte am Sonnabend Wilhelm Haase-Bruns aus Kirchlinteln. Er hatte bei seinen Kolleginnen und Kollegen

von den Diakonischen Werken in Bremen intensiv für die DPG-Aktion geworben.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, freuten sich Klaus Klein und Alexander Heichlan vom DPG-Trans-portteam, denn Wilhelm Haase-Bruns konnte ihnen immerhin 82 Weihnachtspakete für den Nikolaustransport nach Polen in der kommenden Woche überreichem.

Haase-Bruns versprach zudem, dass die Diakonischen Werke in Bremen auch im nächsten Jahr diese lobenswerte Aktion der DPG-Verden unterstützen werden. DPG-Transportleiter Heinz Möller versprach bei der Übergabe zudem, dass die Weihnachtspäckchen rechtzeitig vor dem Fest den Weg in Familien und Einrichtungen in Polen finden werden, in denen es Kindern nicht so gut gehe.