AWO-Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Verden/Landkreis (hm). Fritz-Heiner Hepke (Achim), Kreisvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt (AWO), hat jetzt über das gemeinsame Ferienprogramm des AWO-Kreisverbandes in Zusammenarbeit mit dem AWO-Bezirksjugendwerk informiert Auch im Jahr 2014 ist es der hiesigen Wohlfahrtsorganisation gelungen, für Kinder und Jugendliche wieder ein buntes Ferienprogramm anzubieten, freut sich Hepke.

Masuren

So werden die Jüngsten zwischen 10 und 12 Jahren in der AWO-Kinderrepublik auf Sylt auf ihre Kosten kommen. Sie können gemeinsam mit anderen Kindern aus allen Regionen Deutschlands in der Zeit vom 8. bis 18. August für 360 Euro tolle Tage auf Sylt verbringen.

Für Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren geht es in diesem Jahr sogar an die Costa Brava in Spanien. Vom 18. bis 31. August bietet die AWO Sonne und Strand und abwechslungsreiche Aktionen in der Gruppe. Auch ein Ausflug nach Barcelona steht auf dem Programm. Der Kostenbeitrag beträgt hier 599 Euro.

Ein Höhepunkt des AWO-Reiseprogramms ist diesmal jedoch ein internationaler Jugendaustausch in den wunderschönen Masuren im Nachbarland Polen. Der Jugendaustausch findet für Jugendliche ab 14 Jahren für 299 Euro in der Zeit vom 11. bis 20. August statt.

Hepke betont, dass alle Freizeiten von geschulten AWO-JugendleiterInnen betreut und begleitet werden. Übernachtung, Verpflegung sowie alle Programmpunkte sind im jeweiligen Preis inbegriffen.

Weitere Infos über Anmeldeformalitäten oder Fragen zu den Angeboten sind beim AWO-Bezirksjugendwerk unter der Rufnummer
0511 4952 175 oder unter der Mail-Adresse: info@nulldein-jugendwerk.de möglich.