Kreis-SPD tagtt in Dörverden

Dörverden/Landkreis (hm). Zu einer parteiöffentlichen Konferenz hat SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik die Mitglieder des SPD-Kreisvereines Verden für Dienstag, 15. April, ab 19.30 Uhr, in das Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden eingeladen. Gastrednerin ist auf dieser Tagung die SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Petra Tiemann aus Stade, die auch den SPD-Bezirk Nord-Niedersachsen anführt.

Petra Tiemann

Der Tagungsort ist von der Kreis-SPD bewußt gewählt worden, weil in Dörverden neben dem Kreisaltenheim weitere Betreuungseinrichtungen ansässig sind, die sich sicher von der Rede der SPD-Sozialpolitikerin Tiemann angesprochen fühlen dürften. Tiemann referiert nämlich zum Thema "Einrichtung von Pflegekammern als Gewährleistung für qualifizierte Pflege und Versorgung?". Anschließend ist Gelegenheit zu einer breiten Diskussion gegeben.

Danach stehen aktuelle Themen aus der Bundes- und Europapolitik auf dem Programm.
Auch über den SPD-Bürgermeisterwahlkampf in der Stadt Achim und den Gemeinden Dörverden, Thedinghausen, Ottersberg, Oyten und Kirchlinteln am 25. Mai soll gesprochen werden.

Ferner gilt es, den nächsten SPD-Kreisparteitag mit Neuwahlen zu sämtlichen Positionen und Gremien vorzubereiten. Hierzu hat SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik bereits im Vorfeld signalisiert, dass er für eine Wiederwahl zur Verfügung steht.

Es folgen Tätigkeitsberichte der SPD-Mitgliederbeauftragten Eltje Buch (Dörverden) sowie über Neuigkeiten aus der SPD-Kreistagsfraktion. Zum geladenen Personenkreis gehören auch die Vorsitzenden der acht SPD-Ortsvereine und Kreisarbeitsgemeinschaften, SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz, Landrat Peter Bohlmann sowie SPD-Kreistagsfraktionschef Heiko Oetjen. Außerdem soll über die Schulpolitik im Landkreis Verden auf dieser sehr interessanten Tagung gesprochen werden.

Zum Referat von Petra Tiemann ist die Heimatpresse herzlich eingeladen.