SPD-Verden tagt am Donnerstag – Özge Kadah informiert

Verden (hm). Zu einer erweiterten parteiöffentlichen Vorstandssitzung hat Vorsitzender Gerard-Otto Dyck alle Verdener Sozialdemokraten für Donnerstag, den 27. April, ab 19.30 Uhr, in das Verdener Restaurant Likedeeler eingeladen. Alle SPD-Mitglieder haben dabei die Möglichkeit, sich mit Fragen und Anregungen direkt in die politische Arbeit einzubringen und an der Ausgestaltung des Verdener SPD-Programmes direkt mitzuwirken.

Özge Kadah

Im Blickpunkt der Tagung steht diesmal jedoch Özge Kadah von den Verdener Jusos. Sie wird über den Informationsstand der SPD-Verden am Ostersonnabend berichten und über die Auswertung der jüngsten Meinungsumfrage zu bezahbarem Wohnraum und zur Elektro-Mobilität umfassend informieren. Anschließend ist hierüber eine Diskussion vorgesehen.

Danach folgt Tätigkeitsbericht des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Dyck aus dem Ortsverein, der Rats- und SPD-Kreistagsfraktion sowie dem SPD-Kreisverein. Außerdem wird Dyck weiteren neuen SPD-Mitgliedern das rote Parteibuch überreichen. Ferner soll über Seminare für WahlkämpferInnen gesprochen und  weitere Aktionen vor Ort geplant werden.

Zudem lädt der SPD-Ortsverein für den 1. Mai alle Interessierten zu einen arbeitergeschichtlchen Stadt-rundgang mit Hermann Deuter ein. "Also erst um 11 Uhr zur DGB-Kundgebung auf den Rathausplatz und anschließend mit der SPD auf den Spuren der Verdener Arbeitergeschichte mit einem geselligem Ausklang", lockt Gerard-Otto Dyck in der Einladung.