DPG-Aufruf für Weihnachtspäckchen

Verden/Achim/Fintel (hm). Die traditionellen Hilfstransporte der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Verden (DPG) zum Nikolaus- und Weihnachtsfest 2014 in die polnische Partnerregion Zielona Gora/Nowa Sol (Grünberg/Neusalz) in Niederschlesien, den Partnerstädten von Verden und Achim, sowie weiteren Städten in der Woiwodschaft Lubuskie (Lebuser Land) ist dank etlicher Spenderinnen und Spender grundsätzlich sichergestellt, freut sich DPG-Transportleiter Heinz Möller erleichtert. Jetzt kommt es noch

darauf an, mit wie vielen Transportfahrzeugen in der Vorweihnachtszeit nach Polen gestartet werden kann. 

 

Deshalb wirbt die DPG-Verden um weitere Zuwendungen. Jeweils 250 Euro ermöglichen es, dass ein weiteres Fahrzeug mit Sachspenden zusätzlich in Einsatz gebracht werden kann. Schon jetzt freuen sich die Betreuungsläden für Sozialhilfeempfänger des polnischen Komitees für soziale Hilfen in der Woiwodschaft Lubuskie, Kinderbe-treuungseinrichtungen, Waisenheime, Seniorenbetreuungszentren, Krankenhäuser, Hospize, die Nervenklinik für geistig schwerstbehinderte Menschen in Miedzyzcecz (Meseritz), Heime für schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche, Schulen, Kinder- und Frauenschutzhäuser, Armenküchen und Obdachlosenheime über die Unterstützung in der diesjährigen Vorweihnachtszeit wieder aus den Landkreisen Verden, Rotenburg, dem Heidekreis sowie der Stadt Bremen rechnen zu können.

 

Aufgrund zahlreicher Anfragen möchte die DPG-Verden auch in diesem Jahr wieder die bewährte Aktion "Weihnachtspäckchen" durchführen, um zahlreichen Kindern in den von der DPG-Verden betreuten Einrichtungen sowie Kindern aus bedürftigen Familien und in Waisenheimen in der Partnerregion mit einer Weihnachtsüberraschung zu erfreuen. Liebevoll gepackte Päckchen können deshalb am kommenden Sonnabend, 8. November, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, bei der zentralen Sammelstelle der DPG-Verden, im Innenhof rechts an der Rampe der ehemaligen Futtermittelfabrik Anton Höing, Verden, Brunnenweg 1, abgegeben werden.

 

Aus all diesen Gründen bittet die DPG-Verden um zweckgebundene Zuwendungen auf das DPG-Konto 10 40 57 69 bei der Kreissparkasse Verden, BLZ 291 526 70, unter dem Stichwort "Weihnachten". Auf Wunsch werden Spendenbescheinigungen ausgestellt, wenn auf dem Überweisungsvordruck die Anschrift angegeben ist, verspricht DPG-Finanzverantwortlicher Uwe Hannenberg.