Klausurtagung derSPD-Kreistagsfraktion in Verden – Bilanz wird gezogen

Verden/Landkreis (hm). Mit einem Arbeitsfrühstück beginnt eine gemeinsame Klausurtagung der SPD-Kreistagfraktion und des geschäftsführenden SPD-Kreisvorstandes, zu der SPD-Kreistagfraktionschef Heiko Oetjen (Oyten) für Sonnabend, 18. April, ab 9 Uhr, in das Verdener Restaurant "Likedeeler" eingeladen hat.

Heiko Oetjen

Begonnen wird mit einer Reflexion der Arbeit der sozialdemokratischen Kreistagfraktion von November 2011 bis heute in Form einer Leistungsbilanz durch Heiko Oetjen mit breiter Aussprache. Anschließend sollen erste Vorbereitungen zur Kommunalwahl 2016 getroffen werden. Dazu gehört die Debatte um die Bildung und Zusammensetzung eines gemeinsamen Wahlteams durch Mitglieder der SPD-Kreistagfraktion und des SPD-Kreisvorstandes, um die Kernaussagen der SPD-Wahlplattform für die Legislaturperiode von 2016 bis 2021 zu erarbeiten.

 

Außerdem wollen sich die SPD-Kommunalpolitiker auf der Klausurtagung mit aktuellen Angelegenheiten aus der Ausschussarbeit des Kreistages befassen.

 

Mit einem Bericht von SPD-Kreischef Bernd Michallik über Aktuelles aus dem SPD-Kreisverein endet die Veranstaltung, zu der auch die externen Mitglieder der SPD-Kreistagfraktion und Landrat Peter Bohlmann geladen sind. Anschließend zieht es die SPD-Kreistagmitglieder unter dem Motto "Verden ist bunt" auf den Rathausvorplatz in Verden, um sich mit vielen anderen Akteuren für ein Verden ohne Rechtsextremismus zu engagieren und auf die Straße zu gehen.