SPD-Verden tagt am Donnerstag – 3. Allerübergang wird debattiert

Verden (hm). Alle Mitglieder des SPD-Ortsvereines Verden sind willkommen, um im Rahmen einer erweiterten Vorstandssitzung am Donnerstag, 25. Juni, um 19.30 Uhr, im Verdener Restaurant "Likedeeler" ihre Meinung einzubringen und mit zu diskutieren. Begonnen wird mit einem Tätigkeitsbericht des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Gerard-Otto Dyck zu aktuellen politischen Schwerpunktthemen der letzten vier Wochen.

Gerard-Otto Dyck

Danach folgt eine Rückschau auf den gemeinsamen Domweihbummel die der Verdener Sozialdemokraten, bei dem weit über 20 Teilnehmer dabei waren. Im Blickpunkt steht jedoch danach SPD-Fraktionschef Michael Otten, der den Antrag seiner Fraktion zur "Machbarkeitsstudie für einen 3. Allerübergang" erläutern wird.

 

Auch die bessere Einbindung neuer Mitglieder ist für Gerad-Otto Dyck eine Herzensangelegenheit. Ferner soll im "Likedeeler" über aktuelle Themen der Stadt- und Kreispolitik debattiert werden, wozu auch eine geplante Arbeitsmarkt- und Fachkräftekonferenz gehört. Außerdem sollen das SPD-Sommerfest und eine Mitgliederversammlung zum Thema "Verkehr" geplant und vorbereitet werden.