Die Bildungslandschaft ist besser geworden

Bernd Michallik: Bildung ist Schlüssel für ein besseres Leben Landkreis (hm). Auch im Landkreis Verden ist zu merken, dass die Bildungslandschaft besser geworden ist, da die Rot-Grüne Landesregierung erkannt hat, dass neue Weichenstellungen erforderlich waren, um der Bildungspolitik eine Schlüsselfunktion zu geben, meint SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik kurz vor Beginn des neuen Schuljahres. Mit dem bald startenden Schuljahr wird auch vor Ort die Schullandschaft sehr

Bernd Michallik

viel gerechter, zumal künftig Kinder und Jugendliche unabhängig vom Geldbeutel ihrer Eltern ihren eigenen Weg in die Zukunft gestalten können. Ein großer Erfolg für Niedersachsen und seine Regionen, kommentiert Michallik das vor wenigen Wochen verabschiedete Bildungschancengesetz.

 

"Der Ausbau der Ganztagsschulen, die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren, die Stärkung der Gesamtschulen und Gymnasien, die Abschaffung der Schullaufbahnempfehlung und mehr Rechte für Eltern – das sind zweifellos die wichtigsten Punkte des neuen Schulgesetzes für Niedersachsen", so der SPD-Kreisvorsitzende. Hinzu kommt noch der Wegfall der Studiengebühren vorweg. Zum Schulstart wird der SPD-Kreisverein Verden gemeinsam mit der SPD-Niedersachsen in der Zeit vom 29. August bis 12. September mit einer Bildungskampagne über die konkreten Neuerungen des Schulgesetzes informieren, kündigte Michallik an.

 

Wie dringend Niedersachsen eine bessere Schullandschaft gebraucht hat, so der SPD-Kreischef weiter, beweist auch der beispiellose Dialogprozess, den die Beratung des Gesetzes begleitet hat. Die Kreis-SPD war mit mehreren Fachkonferenzen Teil dieses Dialogprozesses. "Die breite Zustimmung von Landeselternrat, Landesschulerrat, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und dem Verband Sonderpädagoge sowie zahlrechen anderen Akteuren spiegelt dies eindrucksvoll wieder", betont Michallik.

 

Mit dem Gesetz ist nach Ansicht des SPD-Kreisvorsitzenden eine verlässliche Grundlage für die zukunftsgerechte Entwicklung von Schule und Bildung gegen die Stimmen von CDU und FDP geschaffen worden. Immerhin investiert die SPD-geführte Landesregierung in den Bereich Bildung in den Jahren 2013 bis 2018 mehr als eine Milliarde Euro zusätzlich, was gegen die Oppositionsparteien und deren Abgeordneten vor Ort durchgesetzt werden musste.

 

Bernd Michallik abschließend: "Unser Verständnis von besserer Bildung reicht von der Krippe bis zum Qualifizierten Berufsabschluss. Nur so schaffen wir die Fachkräfte von morgen, die der Landkreis Verden als starker Wirtschaftsstandort auch in Zukunft dringend benötigt".