AWO lädt zum Frühstückstheater und Tagesreisen ein

Verden (hm). "Lachen ist erwünscht". Mit diesen Worten lädt der Vorsitzende der Verdener Arbeiterwohlfahrt (AWO), Uwe Hannenberg, Mitglieder und Freundinnen und Freunde des anerkannten Wohlfahrtsverbandes auch in diesem Jahr wieder zum mittlerweile traditionellen AWO-Frühstückstheater ein. Es beginnt am Sonnabend, 11. März, ab 9.30 Uhr, im Gasthaus "Borsteler Hof". Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 12 Euro pro Person.

Das reichhaltige gemeinsame Frühstück beginnt gegen 9.30 Uhr. Ab 11 Uhr ist dann Kultur in plattdeutscher Sprache angesagt. Die Heimatbühne Eitze bringt nämlich in diesem Jahr die plattdeutsche Komödie "Alles bloß Theoter" zur Aufführung. Dabei plant Bauer Alfons mit Hilfe eines Theaterstückes mit der Kellnerin der Gaststube anzubändeln.

Seine Frau Agnes kommt jedoch dahinter und holt zum Gegenschlag aus. Unterstützung erhält sie dabei von Schwester Hilde, die dem Bauern schon lange ein Dorn im Auge ist, die er daher loswerden  will. Durch Töchterchen Eva und ihr Muttersöhnchen Hans sowie die Pfarrköchin geht einiges durcheinander, schreibt Uwe Hannenberg in der Einladung.

Verbindliche Anmeldungen werden bis zum 8. März von Friedel Niederkrome unter der Rufnummer 04231/61259 und von Elisabeth Hannenberg unter der Telefonnummer 04231/3285 entgegen genommen.

Auch das Programm von AWO-Reiseleiter Friedel Niederkrome für 2017 nimmt allmählich Gestalt an. So ist am Donnerstag, 15. Juni, eine Schifffahrt auf dem Steinhuder Meer im Angebot. Dazu gehört außerdem ein Spargelessen satt mit Suppe und Dessert und später eine Kaffeetafel. Preis pro Person 44 Euro.

Am Sonnabend, 19. August, will Friedel Niederkrome seine Gäste in die Nordheide entführen. Bevor es zum Mittagessen in das bekannte Heidehotel Bockelmann geht, wird vorher das "verrückte Haus" in Bispingen besucht. Die Schönheit der Lüneburger Heide wird dann auch noch während einer Kutschfahrt genossen. Auch eine Kaffeetafel ist zum Preis von 39 Euro dabei. Anmeldungen für beide Reisen nimmt Friedel Niederkrome ab sofort ebenfalls entgegen.