SPD-Verden tagt am Donnerstag – ÖPNV im Blickpunkt

Verden (hm). Zu einer erweiterten parteiöffentlichen Vorstandssitzung hat Vorsitzender Gerard-Otto Dyck alle Verdener Sozialdemokraten für Donnerstag, den 23. Februar, ab 19.30 Uhr, in das Verdener Restaurant Likedeeler eingeladen. Alle SPD-Mitglieder haben dabei die Möglichkeit, sich mit Fragen und Anregungen direkt in die politische Arbeit einzubringen und an der Ausgestaltung des Verdener SPD-Programmes direkt mitzuwirken.

Im Blickpunkt der Tagung steht diesmal jedoch Uwe Roggatz, der Geschäftsführer der Verden Walsroder Eisenbahn (VWE). Er wird vor den Sozialdemokraten zum Thema „Elektro-Mobilität im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)“ sprechen und anschließend für eine breite Diskussion zur Verfügung stehen.

Anschließend folgt Tätigkeitsbericht des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Dyck aus dem Ortsverein, der Rats- und SPD-Kreistagsfraktion sowie dem SPD-Kreisverein. Außerdem wird Dyck fünf neuen SPD-Mitgliedern das rote Parteibuch überreichen.

Außerdem wird zurückgeblickt auf den Besuch des Ministerpräsidenten Stephan Weil in der Kreisstadt und den jüngsten Info-Stand der Jungsozialisten in der Fußgängerzone.