Am 24. März Mahl der Arbeit mit Sozialministerin Cornelia Rundt

Verden/Landkreis (hm). Auch in diesem Jahr veranstaltet die sozialdemokratische Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Landkreis Verden (AfA) wieder ihr traditionsreiches "Mahl der Arbeit", welches als Veranstaltungsform auf einer Idee des früheren Bundesbauministers Karl Ravens beruht.

Sozialministerin Cornelia Rundt

In diesem Jahr ist neben der AfA auch der SPD-Kreisverein Verden und der SPD-Ortsverein Verden mit Bernd Michallik und Gerard-Otto Dyck an der Spitze Mitveranstalter der öffentlichen Tagung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. AfA-Kreisvorsitzender Dietmar Teubert freut sich darüber, dass SPD-Landespolitikerin Dr. Dörte Liebetruth in diesem Jahr erstmals auch eine ihrer Lieblingsveranstaltungen moderieren wird.

Das „Mahl der Arbeit“ findet in diesem Jahr am Freitag, 24. März, ab 19 Uhr, im Saal des Restaurants „Verdener Wappen“, Verden. Plattenberg 59, statt. Begonnen wird die Veranstaltung mit einem Grußwort des AfA-Kreisvorsitzenden Dietmar Teubert, dem es gemeinsam mit Dr. Dörte Liebetruth gelungen ist, als Ehrengast und Hauptrednerin die niedersächsische Sozialministerin Cornelia Rundt für die Arbeitnehmertagung zu gewinnen.

Sozialministerin Cornelia Rundt wird zum Thema „Maßnahmen und Perspektiven der Armutsbekämpfung“ sprechen. Anschließend wird SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann diese anspruchsvolle Thematik aus bundespolitischer Sicht beleuchten. Danach ist unter der Gesprächsleitung von Dörte Liebetruth Gelegenheit zu einer freimütigen und breiten Aussprache gegeben.

Die Veranstalter rufen alle Interessierten zur Teilnahme auf. Natürlich werden wieder ein Imbiss und Getränke gereicht. Deshalb werden verbindliche Anmeldungen ab sofort bis zum 14. März bei Dietmar Teubert unter der Rufnummer 04231/8 52 57, Mail: d-teubert@nullt-online.de oder seiner Stellvertreterin Regina Ernst unter der Rufnummer 04202/23 57 oder Mail: regina.ernst@nullspd.de erbeten.