DPG-Jahreshauptversammlung am 30. Juni im Verdener Wappen

Neuwahlen stehen bei der DPG-Verden im Blickpunkt Verden/Landkreis (hm). Mit Geschäftsberichten der Vorsitzenden Sigrid Teubert, des Transportleiters Heinz Möller sowie des Finanzverantwortlichen Uwe Hannenberg beginnt am Freitag, 30. Juni, ab 19 Uhr, im Restaurant "Verdener Wappen", Verden, Plattenberg 59, die Jahreshauptversammlung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Verden (DPG-Verden). Anschließend folgt der Revisionsbericht der Kassenprüfer Dietmar Teubert und Rolf Liebling.

Sigrid Teubert

Im Blickpunkt der diesjährigen Generalversammlung der Polenfreunde stehen jedoch Neuwahlen zu allen Vorstands- und Beisitzerfunktionen. Es sind turnusgemäß die Vorsitzende und ihre beiden Stellvertreter, der Finanzbeauftragte, der Schriftführer und Kulturbeauftragte, der DPG-Lagermeister sowie die Kassenprüfer neu zu bestimmen. Der Kern des DPG-Vorstandes hatte jedoch bereits im Vorfeld signalisiert, dass er für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung steht.

Außerdem sollen weitere DPG-Kulturveranstaltungen vom Sprecher Heinz Möller vorgestellt und besprochen werden. Dabei geht es um Dia-Schauen der aus Danzig/Gdansk stammenden polnischen Malerin Anna Tabor sowie von  dem Tourismusexperten Jerzy "Jurek" Bielerzewski aus Zielona Gora/Grünberg.