Spannender Themenabend zu Israel

Jusos veranstalten Diskussion mit Bundestagsabgeordneter

Auf Initiative ihres Mitglieds Benedikt Pape haben die Jusos im Kreis Verden kürzlich zu einem Themenabend „Israel“ nach Achim geladen. Als Podiumsgäste waren – neben Pape, der nach dem Abitur ein Jahr lang in einem israelischen Kinderheim gearbeitet hat – die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann und  Dr. Hermann Kuhn, Vorsitzender der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft Bremen-Unterweser, anwesend. Nach einer Begrüßung durch den Juso-Vorsitzenden Tarek Probst folgten Wortbeiträge der Diskutanten. Während Hermann Kuhn grundsätzlich über das Land Israel referierte, berichteten Jantz-Herrmann und Pape über ihre Israel-Erfahrungen. Jantz-Herrmann ist die Region aufgrund von parlamentarischen Reisen vertraut. Die anschließende Diskussion wurde von Kira Georg (stellvertretende Juso-Vorsitzende) geleitet und entspann sich von Land und Leute bis zur aktuellen Situation des Israel-Palästina Konfliktes. Dabei wurde durchaus kontrovers diskutiert. Jantz-Herrmann warb dafür, die Friedensbemühungen fortwährend aufrecht zu erhalten – nachdem sie auf die Lage der Bevölkerung auf beiden Seiten eingegangen war und auf die Frage des Publikums, wie sie als Außenministerin mit dem Konflickt umgehen würde.