Mit der AWO ins schöne Ahrtal

Verden (hm) Wer mit der Verdener Arbeiterwohlfahrt (AWO) ins schöne Ahrtal fahren möchte, sollte sich jetzt schnell beim AWO-Reiseleiter Friedel Niederkrome anmelden, da noch etliche Plätze frei sind. Termin dieser Mehrtagesfahrt ist Sonntag, 19. August, bis Fretag, 24. August. Dazu gehören nicht nur die Reise nach Altenahr, sondern auch etliche Ausflüge in die reizvolle Umgebung: Eifeler Glockengießerei, Dauner Maare und Wallender Born, Ahrweiler Regierungsbunker, eine Winzergenossenschaft,

Bad Münstereifel, Radioteleskop Effelsberg sowie Maria Laach und der Nürburgring werden besucht ud besichtigt.

Auch am 26. Mai können Interessierte bei einer Tagesfahrt unter dem Motto "Spargel zum satt Essen" zum Hof Thiermann dabei sein. Für den 21. Juni hofft Friedel Niederkrome noch auf Gäste für eine Tour zum Wrack- und Fischereimuseum Cuxhaven. Am 20. September soll es zur Live-Modenschau ins Höinghaus gehen. Dazu gehört auch ein leckeres Essen in Tinas Landgasthof sowie eine Rundfahrt auf Widukinds Spuren durch das Minden-Lübbecker Land.

Nicht nur AWO-Mitglieder dürfen dabei sein, sondern Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Auskünfte zu den einzelnen Reisen gibt es bei Friedel Niederkrome, der unter der Rüfnummer 04231/6 12 59 ab sofort auch verbindliche Anmeldungen entgegen nimmt.