DPG-Jahreshauptversammlung am 3. August

Verden/Landkreis (hm). Sigrid Teubert, rührige Vorsitzende der regional tätigen Deutsch-Polnischen Gesellschaft Verden (DPG-Verden), hat Mitglieder, Sponsoren, Transportteam und Freundinnen und Freunde der DPG-Verden zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der gemeinnützigen Organisation eingeladen. Die Tagung findet am Freitag, 3. August, ab 19 Uhr, im Restaurant "Verdener Wappen", Plattenberg 59, statt.

Im Jahre des 33jährigen Bestehens der DPG-Verden stehen Tätigkeitsberichte im Blickpunkt der DPG-Jahreshauptversammlung. Begonnen wird die Tagung mit einem Geschäftsbericht der Vorsitzenden Teubert und einem Rückblick auf die DPG-Hilfstransporte im Jahre 2017 und im ersten Halbjahr 2018 durch den Vize-Vorsitzenden und DPG-Transportleiter Heinz Möller. Es folgt der Bericht zur Kassenlage durch den DPG-Finanzverantwortlichen Uwe Hannenberg.

Der Revisionsbericht kommt in diesem Jahr von Rolf Liebling und Dietmar Teubert. Auf Vorschlag des Finanzamtes soll auch über eine Satzungsänderung beraten und beschlossen werden. Diese Änderungsvorschläge werden von Uwe Hannenberg vorgestellt. Außerden soll über weitere kulturelle Veranstaltungen der DPG-Verden im Herbst und im Jahr 2019 beraten und gesprochen werden.

 

Das Foto zeigt das DPG-Transportteam im Garten der Sozialstation in Zielona Gora (Grünberg).