SPD-Nominierungskonferenz in der Verdener Stadthalle

Lutz Brockmann

Alle Mitglieder des SPD-Ortsvereines Verden und zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Gesellschaft hat Verdens SPD-Chef Gerard-Otto Dyck für Donnerstag, 24. Januar,

ab 19 Uhr, in den Mehrzweckraum der Verdener Stadthalle eingeladen. Der Grund: Lutz Brockmann soll auf dieser Konferenz offiziell zum Bürgermeisterkandidaten der Verdener Sozialdemokraten für die anstehende Bürgermeisterwahl am 26. Mai gewählt werden.

Auf der Tagung wird sich Lutz  Brockmann gleich zu Beginn mit einer Grundsatzrede nicht nur persönlich vorstellen, sondern auch seine Zielvorstellungen für die nächsten Jahre in der Kommunalpolitik für die Stadt Verden darlegen. Anschließend ist eine breite Aussprache vorgesehen, in der sich Brockmann den Fragen der SPD-Mitglieder und der Gäste stellen wird. Auch für einen Imbiss und ein Begrüßungsgetränk ist auf der Veranstaltung gesorgt. Deshalb bittet Dyck aus organisatorischen Gründen um verbindliche Anmeldungen unter der Mail: gerard-otto.dyck@nullspd-verden.de.

Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende begründet den jeweils einstimmigen Personalvorschlag des SPD-Ortsvereinsvorstandes und der SPD-Ratsfraktion für Lutz Brockmann wie folgt: „Seit dem 1. April 2004 ist Lutz Brockmann ein erfolgreicher Bürgermeister der Kreisstadt Verden. Es wurde in dieser Zeit viel erreicht. Kindertagesstätten und Schulen wurden saniert oder neu gebaut. Wirtschaft und Handel wurden neue Entwicklungsmöglichkeiten geboten und zahlreiche Arbeitsplätze neu geschaffen. In Lutz Brockmanns Amtszeit ist die Stadt Verden außerdem fast schuldenfrei geworden und hat sich zu einer prosperierenden Stadt entwickelt. Daher möchte die SPD-Verden diesen erfolgreichen Weg mit Lutz Brockmann fortsetzen“.

 

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.