AWO-Jahreshauptversammlung am 2. Februar – Auch Bürgermeister Brockmann kommt

Verden (hm). Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Verdener Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat Vorsitzender Uwe Hannenberg alle AWO-Mitglieder für Sonnabend, 2. Februar, ab 14.30 Uhr, in das Restaurant „Verdener Wappen“, Verden, Plattenberg 59, eingeladen. Die Tagung beginnt mit sozialpolitischen Statements von Verdens Bürgermeister Lutz Brockmann und dem AWO-Kreisvorsitzenden Fritz-Heiner Hepke.

Danach hat Uwe Hannenberg das Wort für den Jahresrückblick 2018 und die Programmvorschau 2019 der Wohlfahrtsorganisation. Es folgt der Kassenbericht 2018 einschließlich Wirtschaftsplan 2019 durch Elisabeth Hannenberg. Das Jugendprogramm und die AWO-Aktivitäten in der Begegnungsstätte am Oderplatz werden von Fred U. Higgen erläutert.

Außerdem wird AWO-Reiseleiter Friedel Niederkrome die Reiseprogrammvorschau für das Jahr 2019 präsentieren. Es folgt der Revisionsbericht von Heinz Möller. Ein Höhepunkt der AWO-Konferenz ist wie immer die Ehrung verdienter jahrzehntelanger Mitglieder.

Da Kaffee und Kuchen gereicht werden, bittet Uwe Hannenberg um verbindliche Anmeldungen bis spätestens 29. Januar bei Friedel Niederkrome unter der Telefonnummer 04231/6 12 59 oder bei Elisabeth Hannenberg unter 04231/32 85.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.