Im August mit der AWO-Verden in den Knüllwald

Verden (hm). Die diesjährige Mehrtagestour der AWO-Verden führt bekanntlich vom 5. bis 10. August in den hessischen Knüllwald im Schwalm-Ederkreis. Jetzt hat AWO-Reiseleiter Friedel Niederkrome hierzu auch das sehr interessante Rahmenprogramm erarbeitet und mitgeteilt. Begonnen wird mit einer Tagestour durch Waldhessen über Bad Hersfeld nach Fulda. In Fulda ist eine Besichtigung des ehrwürdigen Domes der Bischofsstadt, ein zwangloser Stadtbummel sowie die Weiterfahrt zur bekannten Wasserkuppe vorgesehen.

Auch eine große Knüllwaldfahrt steht auf dem Programm. Dabei werden Melsungen sowie das romantische Rothenburg an der Fulda angesteuert. Hier gibt es auch eine Kaffeetafel im Strandbad Nr. 1 an der Burg Wallenstein.

Es folgt einen Tag später dann eine Kellerwaldtour zum Edersee mit einer erholsamen Schifffahrt auf dem prächtigen See. Der Tag wird abgeschlossen mit einem Bummel durch die schöne Stadt Fritzlar.

Am letzten Tag ist eine Führung durch Rengshausen, ein schmackhaftes Eintopfessen auf der Hofterasse, eine Planwagenfahrt mit Picknick im Wald sowie am Abend eine große Grillparty vorgesehen. Nicht nur Mitglieder der AWO-Verden und benachbarter AWO-Ortsvereine dürfen sich verbindlich anmelden, sondern auch Gäste sind herzlich zu einer Schnupperfahrt bei der Wohlfahrtsorganisation willkommen. Weitere Infos gibt es ab sofort  bei Friedel Niederkrome unter der Rufnummer 04231/6 12 59.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.