SPD-Verden trauert um Werner Rosin

Verden (hm). Die Mitglieder des SPD-Ortsvereines Verden trauern um ihren Freund und Genossen Werner Rosin, der sich zu Lebzeiten trotz seines wirtschaftsnahen Berufes als Steuerexperte und selbständig Tätiger stehts zu den Zielen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands bekannte.

 

Werner Rosin trat 1969 in die SPD ein und prägte deren Wandel von der Arbeitnehmerpartei zur sozialen Volkspartei vor Ort entschieden mit. Von daher war er auch ein Verfechter des Godesberger Programes der SPD mit seinen Grundwerten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, an denen Werner Rosin seine Haltung zur SPD festmachte.

 

Für seine 50jährige Mitgliedschaft in der SPD gebührte ihm zu Recht die Goldene Ehrennadel der SPD, wie SPD-Ortsvereinsvorsitzender Gerard-Otto Dyck in einem Nachruf hervorhebt. Auch in Fußballerkreisen beim früheren TSV Verden hatte er sich durch sein Spielverstandnis einen hervorragenden Namen gemacht und überzeugte ebenso durch seinen Teamgeist und Kampfeswillen. Die Verdener Sozialdemokraten werden Werner Rosin stets in guter Erinnerung behalten.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.