SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik lobt das Klimapaket – Soziale Gesichtspunkte wurden berücksichtigt!

Landkreis (hm). SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik hat das von der Bundsregierung beschlossene Klimapaket als „Meilenstein für den Klimaschutz in unserem Land bezeichnet“.  Er forderte im Pressedienst der Kreis-SPD die Räte in den Städten und Gemeinden auf, sich ebenso mutig aufzumachen, um kommunale Strategien zum Klimaschutz umzusetzen.

 

Auch die großen Demonstrationen überall in Deutschland hätten am 20. September eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig dieses Thema für die Menschen ist. Toll auch die Beteiligung gerade junger Menschen in den Städten Verden und Achim, lobte der SPD-Kreischef beeindruckt.

 

Und in Berlin habe die Bundesregierung ein Konzept vorgestellt, dass für den Klimaschutz ein ganz großer Schritt nach vorne ist. Für Bernd Michallik trägt das Konzept in weiten Zügen die Handschrift der SPD.

 

Auch für Niedersachsen ist das Programm nach Ansicht des SPD-Kreisvorsitzenden in vielen Bereichen eine echte Chance, unter den Bundesländern das Klimaschutzland Nummer 1 zu werden. Das gilt vor allem dann, wenn der Ausbau der Erneuerbaren Energien jetzt wieder zügig vorangeht. Das ist auch zwingend notwendig, so Bernd Michallik, denn ohne Erneuerbare Energien kann der Klimaschutz nicht gelingen. Bis zum Jahr 2030 sollen immerhin bereits 65 Prozent des Stromverbrauchs aus Wind und Sonnenenergie stammen.

 

Gerade für Niedersachsen ist es gut, dass der Ausbau des Offshore-Winds jetzt wieder weitergeht. Die Blockade-Haltung etlicher konservativer Politiker sei hier aufgebrochen worden. Jetzt muss es hierbei jedoch schnell weitergehen, so Michallik, bevor in Norddeutschland noch mehr Arbeitsplätze in dieser Zukunftsbranche verloren gehen. Wichtig ist für den SPD-Kreisvorsitzenden außerdem, dass Gesichtspunkte der sozialen Abfederung das gesamte Konzept durchziehen.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.