DPG-Sammelstelle hat am 23. November geöffnet – Weihnachtspäckchen und Winterbekleidung erbeten

Verden/Landkreis (hm). Nach dem Transport ist vor dem Transport. Unter diesem Motto hat die zentrale Sammelstelle der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Verden (DPG-Verden), Brunnenweg 1, im Innenhof rechts an der Rampe der ehemaligen Futtermittelfabrik Anton Höing, ihre Pforten für Selbstanlieferer am Sonnabend, 23. November, von 10 bis 12 Uhr, wieder geöffnet, um Sachspenden anzunehmen.

 

Besonders erbeten sind diesmal Weihnachtspäckchen für Mädchen und Jungen sowie warme Winterbekleidung in allen Größen. Gesammelt wird diesmal für Hilfstransporte in Verdens Partnerstadt Grünberg/Zielona Gora in Niederschlesien sowie zur katholischen Hilfsorganisation Sw. Brata Krystyna in Landsberg an der Warthe/Gorzow Wielkopolski in Ostbrandenburg und für einen Hilfstransport in die Woiwodschaft Podlachien an der Grenze zu Weißrussland. Auch fleißige Hände können wir am Sonnabend gut gebrauchen, teilt DPG-Transportleiter Heinz Möller mit. Weitere Infos gibt es bei Möller unter der Rufnummer 04231/800 516 oder per Mail: moeller.heinz@nullt-online.de .

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.