1. Mai: Unser Tag der Solidarität

Der Tag der Arbeit ist unser Tag der Solidarität. Der Zusammenhalt macht die Gesellschaft stark – gerade auch in der Krise! Solidarität erfordert aber auch eine klare politische Haltung: Für einen starken Sozialstaat, für Gute Arbeit und für Europa. Wir sehen deutlich wie selten zuvor, welche Bedeutung ein starker Sozialstaat für die soziale Sicherheit hat. Die Lehren aus dieser Krise zeigen, dass wir mit unseren Ideen für mehr Chancen, mehr Sicherheit und mehr Gerechtigkeit auf dem richtigen Weg sind!

Wegen der Corona-Krise ist in diesem Jahr alles anders, auch der Tag der Arbeit. Und weil wir dieses Mal nicht gemeinsam mit den Gewerkschaften auf die Straße gehen können, verlegen wir den 1. Mai ins Netz.

Die SPD ruft zu einer Online-Demo unter dem Hashtag #gema1nsam auf. Dort sammeln User Selfies, Videos und vor allem: ihre Forderungen! Außerdem sind die beiden Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans um 15 Uhr bei Youtube in einem etwa 90-minütigen Livestream online und sprechen mit Gästen und beantworten Fragen aus dem Netz.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.