Jahreshauptversammlung des Mietervereines entfällt

Jette Plenge

Verden/Landkreis (hm). Rechtsanwältin Jette Rehling, Vorsitzende des Mietervereines für den Landkreis Verden und Umgebung e. V., hat sich wegen der Corona-Pandemie nunmehr auch gezwungen gesehen, die für den 27. Mai geplante Jahreshauptversammlung der Mieterorganisation abzusagen. „Die Gesundheit unserer Mitglieder und Gäste hat absoluten Vorrang. Daher gibt es zu der Absage keine Alternative“, so Rehling in einer Presseinformation.

Eigentlich sollte auf der Jahreshauptversammlung Randolph Fries (Hannover), Verbandsgeschäftsführer Niedersachen/Bremen und Präsidiumsmitglied des Deutschen Mieterbundes (DMB), mit einem Referat zum Thema „Wechsel der Wohnung – Ein Risiko auf dem heutigen Wohnungsmarkt? – Voraussetzungen und Fallstricke“ im Blickpunkt stehen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, so Jette Rehling, denn es ist bereits als Ersatztermin Mittwoch, 28. Oktober, 18 Uhr, im Verdener Hotel Höltje ins Auge gefasst worden. Hierzu hat auch Randolph Fries bereits zugesagt, um außerdem über aktuelle Themen des Sozialen Mietrechts im Zeichen der Krise zu informieren.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.