Kreis-SPD tagt am Dienstag als Online-Konferenz mit Michael Harjes

Landkreis (hm). Angesichts der Pandemie-Situation wird auch die April-Konferenz der SPD im Landkreis Verden wieder als Internet-Tagung  stattfinden müssen, so SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik bedauernd. Er lädt daher den erweiterten SPD-Kreisvorstand für Dienstag, 6. April, ab 19.30 Uhr,  zu einer partei-öffentlichen WebEX-Konferenz ein.  Es ist bereits die 31. parteiöffentliche Tagung des amtierenden SPD-Kreisvorstandes um SPD-Kreischef Bernd Michallik.
Zumindest haben aber wieder alle Interessierten erneut die Möglichkeit, sich in die  Debatte über aktuelle politische Themen einzubringen. Begonnen wird mit Berichten aus der Landes- und Bundespolitik. Hierzu werden SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Dörte Liebetruth und  SPD-Kreischef Bernd Michallik Stellung beziehen.
Danach geht es um die gemeinsame Vorbereitung der Bundestagswahl mit den jetzt endgültig nominierten Kandidaten Michael Harjes aus Ritterhude. Hierbei geht es um Berichte aus dem Wahlteam der Sozialdemokraten aus den Landkreisen Verden und Osterholz und die inhaltlichen Schwerpunktsetzungen von Michael Harjes.
Anschließend geht es gleich über zur Vorbereitung der Kommunalwahl 2021, mit einem Bericht aus der jüngsten SPD-Kreiswahlteamsitzung sowie aus der Redaktionsgruppe zum SPD-Kreiswahlprogramm.
Informiert wird ferner über den  digitalen Kommunalkongreß der sozialdemokratischen Kommunalpolitiker aus Nord-Niedersachsen zum Thema „Kommunale Verantwortung für das Klima“.

 

Des weiteren werden vom SPD-Geschäftsführer Roland Güttler als amtierenden Mitglieder-beauftragter die aktuellen SPD-Mitgliederzahlen vorgelegt. Es folgen Berichte aus der SPD-Kreistagsfraktion, den SPD-Ortsvereinen sowie den Kreisarbeitsgemeinschaften der Sozialdemokraten.

 

Zum eingeladenen  Personenkreis gehören zusätzlich die acht Vorsitzenden der SPD-Orts-vereine im Landkreis Verden, die Vorsitzenden der Kreisarbeitsgemeinschaften,  Kreistagsfraktionsvorsitzender Heiko Oetjen, SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Dörte Liebetruth sowie Landrat Peter Bohlmann.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.