Übersicht

Familie

Gemeinsamer Antrag

Antrag der Kreistagsfraktionen von SPD, CDU und Bündnis 90/ Die Grünen FÜR EINFACHE UND BEZAHLBARE WOHNUNGEN - MÖGLICHST BALD! Der Kreistag stellt fest: Bereits jetzt fehlen über 1.000 bezahlbare Wohnungen im Landkreis Verden. Aufgrund der zu erwartenden Flüchtlingszahlen wird der Bedarf noch weiter steigen. In diesem Jahr sind über 2.500 Flüchtlinge, vorrangig auch aus Syrien und dem Irak, zu uns in den Landkreis Verden gekommen. Viele von ihnen werden vermutlich ein Bleiberecht erhalten.

Möller (SPD) warnt vor steigenden Mieten und unbezahlbaren Modernisierungen

Verden/Landkreis. "Bereits in fünf Jahren, im Jahre 2017, werden in Deutschland rund 825 000 Mietwohnungen fehlen, wenn so schleppend weiter gebaut wird wie bisher und die Politik in Bund und Land nicht endlich gegensteuert." Dann stehen als Folge noch schnellere Steigerungen der Mieten als bisher bevor. Kommen außerdem noch teure energetische Modernisierungen hinzu, werden die Mieten für einen beträchtlichen Teil der Mieter nicht mehr bezahlbar sein, befürchtet der Verdener ...

Bernd Michallik (SPD): „Fachkräftesicherung zentrales Zukunftsthema“

Landkreis Verden (hm). Das Thema Fachkräftesicherung ist für die SPD im Landkreis Verden ein zentrales Zukunftsthema. Hier werden die wirtschaftlichen und sozialen Fragen der kommenden Jahre beantwortet werden müssen, zumal die demografische Entwicklung zuehmend auf den deutschen Arbeitsmarkt durchschlägt. Ein wachsender Bedarf an Fachkräften ist nicht nur in naturwissenschaftlich-technischen Berufen absehbar, sondern auch in den Bereichen Pflege, Gesundheit und frühkindlicher Erziehung.

Ausbau der Betreuungsplätze bleibt schleppend

Landkreis Verden (hm). Unzufrieden mit dem Engagement des Landes Niedersachsen beim Ausbau der Kita-Betreungsplätze auch in den Städten und Gemeinden des Ladkreises Verden ist der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Heiko Oetjen (Oyten). "In den Städten und Gemeinden des Landkreises Verden hat die Politik im Rahmen ihrer Möglichkeiten zwar meist erfreulich einmütig den Ausbau vorangetrieben, landesweit sieht es aber anders aus", so Oetjen in einer Bilanz.

SPD trauert um Bodo Krahn

Die Verdener Sozialdemokraten trauern um Bodo Krahn, der am 13. Mai verstorben ist. Bodo Krahn gehörte zu dem profiliertesten SPD-Kommunalpolitikern in den 70er und 80er Jahren. Große Verdienste hatte sich der aufrichtige Sozialdemokrat Bodo Krahn für seine engagierte Arbeit in der SPD-Stadtratsfraktion, im Verdener SPD-Ortsvereinsvorstand sowie im SPD-Distrikt Eitze erworben, heißt es in einem Nachruf der Verdener SPD.

Verden – eine Stadt zum Entschleunigen ?

Ingo Neumann - Leserbrief zur Verdener Innenstadt: Vergangenen Samstag bin ich zusammen mit meiner Familie wie jeden Samstag in unsere Fußgängerzone gegangen. Es war ein herrlicher Tag, endlich angenehme Temperaturen, Sonnenschein. So gegen 13:30 Uhr fanden wir uns auf der Außenterrasse eines Eiscafés ein. Dabei fiel mir die Ruhe und Gelassenheit in unserer Innenstadt auf. Das war Entschleunigung pur – die ersten Geschäfte holten ihre Auslagen rein und schlossen, obwohl noch viele Menschen in ..